Messstipendium

Die Feier der heilige Messe ist ein zentrales Ereignis des Glaubens. Wir feiern Tod und Auferstehung Jesu. Überall in der Welt bringen Christen dabei ihre Gaben zum Altar und beten füreinander. In der Frühzeit der Kirche waren die Gaben bestimmt zum Unterhalt der Armen, wie auch für den Priester, der dem Gottesdienst vorstand.

Es hat sich in der Kirche der Brauch und die Möglichkeit lebendig erhalten, in besonderen persönlichen Anliegen das Gebet der Gemeinde während der Feier der heiligen Messe zu erbitten. Dafür gibt der Bittende eine Spende für den Unterhalt des Priesters und die Aufgaben der Gemeinde. Diese Weise des Gebens und Betens füreinander nennen wir Messstipendien oder Messgaben. Viele Gläubige leben mit dieser Tradition und pflegen sie. 

Für uns Salvatorianer sind die Messstipendien ganz besonders wichtig. Sie decken einen Teil des Lebensunterhalts für alle Mitbrüder weltweit. Mit einem Messtipendium ab CHF 10.- feiern wir eine heilige Messe für Ihr Anliegen. 

CHF-Postkonto 60-12787-7
IBAN CH71 0900 0000 6001 2787 7
Salvator-Verlag Zug